copor

konkrete unterstützung
der konstrukteure

zweck der prüfungen

Um unseren Kunden eine lückenlose Dokumentation bieten zu können, hat unsere technische Abteilung einen speziellen Prüfstand für Prüfungen und Abnahmen von Druckluft-Schalldämpfern und Sinterfiltern unserer Produktion konzipiert.
Nach Erlangung der ISO 9001-Zertifizierung ist die Prüf-, Kontroll- und Testphase in den Prozeduren unseres Qualitätshandbuchs vor allem bei neuen Produkten von größter Bedeutung.
Bei der Auswahl der Messgeräte haben wir uns dabei auf die Zusammenarbeit mit der technischen Abteilung der Firma ASA aus Sesto S. Giovanni (Provinz Mailand) gestützt.
Geräuschprüfungen wurden in der Arbeitsumgebung durchgeführt, in der normalerweise pneumatisch betriebene Apparaturen eingesetzt werden.

Qualitätshandbuchs vor allem bei neuen Produkten von größter Bedeutung.
Bei der Auswahl der Messgeräte haben wir uns dabei auf die Zusammenarbeit mit der technischen Abteilung der Firma ASA aus Sesto S. Giovanni (Provinz Mailand) gestützt.
Geräuschprüfungen wurden in der Arbeitsumgebung durchgeführt, in der normalerweise pneumatisch betriebene Apparaturen eingesetzt werden.

Der Zweck unserer Tests war es, den Konstrukteuren zu helfen, den besten Kompromiss zwischen Durchsatz und Geräuschreduzierung zu finden.

 

Das Protokoll ist unterteilt in:
1) Durchflussprüfungen
2) Geräuschpegelprüfungen
3) Flussdiagramme
4) Vergleichende Flussdiagramme

 

BESCHREIBUNG DER MESSGERÄTE
Die Durchfluss- und Geräuschpegelprüfungen wurden mithilfe der folgenden Instrumente durchgeführt:

1) Asa Durchflussmesser Modell e5 2800
Seriennummer 117026 Flow max. 16000 nl/h

2) Asa Durchflussmesser Modell e5 3000
Seriennummer 121021 Flow max. 125000 nl/h

3) Asa Durchflussmesser Modell e5 3100
Seriennummer 122021 Flow max. 240.000 nl/h

4) Asa Durchflussmesser Modell e5 3100
Seriennummer 122023 Flow max. 400.000 nl/h
Die Werteskala auf den Durchflussmessern wurde beim
Druck von 1013 mbar geeicht

5) Druckregler der Marke Nuova Insert
Modell mit Anschlüssen zu 2”

6) Druckmesser von Ferrari

7) Geräuschpegelmesser Modell sl-4001 der
Marke Lutron mit Flüssigkristalldisplay.
Auflösung 0,1 db und Ableseintervall:
30 – 80 dB
50 – 100 dB
80 – 130 dBB

durchsatzprüfungen

Die Prüfung wurde durchgeführt, indem der Leitungsdruck vorher durch den Druckregler entsprechend verändert wurde. Die Regelung erfolgte im offenen Kreislauf, d.h. während die Luft aus den Schalldämpfern strömte. Der jeweils resultierende Druck wurde an der Basis der Schalldämpfer mit einem Druckmesser gemessen.
Wir gingen zur Überprüfung der Werte auf den jeweiligen Durchflussmessern über, notierten die auf der Skala des Durchflussmessers diesbezüglich angezeigten Daten und multiplizierten diese mit dem Koeffizienten K, der je nach dem zum Zeitpunkt der Ablesung im Durchflussmesser vorhandenen Druck variiert.

Die Prüfung wurde an allen Schalldämpfermodellen bei den gleichen Drücken durchgeführt, beginnend mit der Messung beim 1/8″ Gewinde bis hin zum 1″ Gewinde; auf diese Weise konnten wir vergleichende Diagramme je nach Gewindegröße erstellen, die sicherstellen, dass die Betriebsbedingungen für alle getesteten Modelle gleich waren.

Der Durchfluss wurde wie folgt berechnet:

DURCHSATZ= (abgelesener Wert) x K
K= 1,414 beim relativen Druck von 1bar
K= 1,732 beim relativen Druck von 2bar
K= 2,000 beim relativen Druck von 3bar
K= 2,236 beim relativen Druck von 4bar
K= 2,449 beim relativen Druck von 5bar